Grieg Trio

ERÖFFNUNGSKONZERT
Skandinavisch erzählt

FREITAG
09. Juni 2017
19.30 UHR

Blüthner Pavillon
Dechwitzer Straße 12
04463 Großpösna b. Leipzig

Die sagenumwobene, farbenreiche Klangsprache Norwegens, geprägt von melancholischer Poesie und ausgelassenen Tanzrhythmen, hielt durch Edward Grieg Einzug in die Konzerthäuser der Welt und trifft den Hörer mitten ins Herz. Das Grieg Trio aus Oslo eröffnet die Sommertöne 2017 natürlich mit einem Werk seines Namensgebers, mit dem Andante con moto in c-Moll. Von der jüdischen Kultur erzählen Ernest Blochs Drei Nocturnes – magisch, verträumt und energiegeladen. Märchenhaft ist wohl auch die Grundlage von Schostakowitschs erstem Klaviertrio, das der 17-Jährige seiner Jugendliebe widmete. Den Abschluss bildet Schuberts 2. Klaviertrio op. 100 – ein Meisterwerk, das durch den unfassbaren Reichtum der darin verarbeiteten Themen und Gedanken beeindruckt.
 
Auch in diesem Jahr gewährt die Julius Blüthner Pianofortefabrik den Sommertöne-Konzertbesuchern einen spannenden Blick hinter die Kulissen. Das Familienunternehmen zählt zu den ältesten Klavierproduzenten weltweit und kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Warum Liszt, Tschaikowski, Wagner oder Rubinstein die Blüthner-Instrumente schätzten und wie viel Arbeit in einem Flügel steckt, können Sie in der Führung vor dem Konzert erfahren.
 
17 Uhr – exklusive Führung durch die Blüthner Klavierfabrik
(Karten zu 10 EUR nur auf Vorbestellung unter Tel. 034297-751 30 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


Konzertkarten zu 15 € / erm. 9 € bei der Musikalienhandlung M. Oelsner Tel. 0341-960 56 56
Kartenbestellung online!